Online-Magazin für Fans der Digedags und der Abrafaxe

Archiv

240 | Dezember 1995

Auf und davon!


Jadu und die Abrafaxe sind im Tempel von Karnak eingetroffen, wo Skrotonos Sibylla opfern will. Bei der Flucht nach einer vorzeitigen Entdeckung gelangen die Freunde in ein Labor, in dem sie einen Wasserstoffballon bauen. Wasserstoff erzeugen sie aus Säure und Kupfer. Während Brabax und Califax mit dem Ballon für Aufregung sorgen, wollen Abrax und Jadu, mit den bei den Priestern üblichen Widdermasken getarnt, Sibylla befreien. Skrotonos hat zwar ein Netz vorbereitet, fängt aber nur sich und seine Leute darin. Sibylla wird befreit und zusammen mit Jadu und Abrax per Seil zum Ballon hinauf gezogen. Auch Phisimachos hat sich eingeschmuggelt. Schließlich reißt das Seil; Sibylla, Jadu und Abrax sowie Phisi stürzen in den Nil. Der Ballon mit Brabax und Califax entschwindet...

Comic: Zeitfaxen von Gerd Lettkemann und Sascha Wüstefeld (S.17/18)

Geschichtsbeitrag: Moderne Kunst (S.24-29)

Leserpost: (S.16B)

Werbung: LEGO (S.16A); 5 Jahre Mosaik-Sammler-Service (S.32B); MOSAIK-Händler (S.46); MOSAIK-Shop-Bestellkarte / Abo-Karte (Anhang)

Sonstiges: Impressum (S.2); Termine (S.19); Die Abenteuer der Abrafaxe (S.20-23); 40 Jahre MOSAIK (S.30-32A)

Bemerkenswertes:

  • nachgedruckt im Sammelband 60 Die Fahrt nach Karnak und im Sammelband Die Abrafaxe im alten Ägypten
  • es sind die zusätzlichen Seiten [16A], 16B, [32A] und [32B] enthalten
  • dem Heft liegt ein gefaltetes Poster mit dem Gemälde Die Abrafaxe in Öl von Konstantin Kryssow bei
  • erstmalig ist der Klapp-Anhang mit Bestell- und Abo-Karte dabei
  • das umlaufende Cover war für viele MOSAIK-Fans wieder ein Highlight, da es eine gelungene Reminiszenz an die ersten 20 Jahre der Abrafaxe-MOSAIK-Geschichte darstellt; zahlreiche Figuren aus der MOSAIK-Geschichte werden gezeigt, siehe unten
  • die Titelschrift mosaik – 40 Jahre Abenteuer ist golden geprägt
  • die Innenseiten des Covers sind in Schwarzweiß gedruckt