www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  19. November 2015

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail


238

240

239 (11/1995)
Verhängnisvolle Verwicklungen
Archiv

Heft 239
Heft 239

Comic (S. 2-16,33-46,48):
Skrotonos hat den Dorfbewohnern eingeredet, die Abrafaxe seien Dämonen, um sie loszuwerden, da sie die einzigen sind, die den angeblichen Götterboten entlarven können. Obwohl Brabax anhand eindeutiger Beweise aufzeigt, dass Skrotonos das Schöpfrad manipuliert hat, gelingt es diesem, den Verdacht zu zerstreuen. Die Abrafaxe versuchen einen Zeitsprung, der jedoch nicht funktioniert. Sie flüchten in letzter Sekunde in Onewuts Haus. Skrotonos ergreift Sibylla und will sie nach Karnak bringen, da er sicher ist, dass die Abrafaxe ihr folgen werden. Die drei und Jadu fahren mit dem Boot nach Karnak. Dort beginnt gerade Skrotonos mit dem Ritual, um Sibylla dem Gott Amun zu opfern...

Geschichtsbeitrag: Auf den Spuren der versunkenen Stadt (S.24-27); Das geheimnisvolle Grab (S.28/29)
Leserpost: (S.30/31)
Werbung: Weihnachtsabo (S.8A/8B); LEGO (S.17); MOSAIK-Händler (S.18); TROLL-Rätselheft (S.19); MOSAIK-Shop-Bestellkarte / Teilnahmekarte Telelotto-Spiel (S.40A/40B); Signal-Zahnpasta (S.47)
Sonstiges: Impressum (S.2); MOSAIK-Gewinnspiel mit Telelotto (S.20); Vorschau Jubiläumsheft 40 Jahre MOSAIK (S.21); Erstes MOSAIK-Jugendschachturnier (S.21); Die Abrafaxe im Cyberspace (S.22/23); Termine / Comic-Börse Berlin (S.32)

Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband 60 „Die Fahrt nach Karnak” und im Sammelband „Die Abrafaxe im alten Ägypten”
  • die zusätzlichen Seiten 8A, 8B, 40A und 40B sind eingeheftet
  • die Zeitsprung-Methode mit Handauflegen klappt nicht mehr
  • auf Seite 15 oben ist ein Staubsaugervertreter bei der Arbeit
  • Skrotonos hat leuchtende Hände, da das Schmierfett von Califax mit Leuchtpilzen „verfeinert” worden war, außerdem werden im Fett am Schöpfradlager einige Barthaare gefunden. Diese Beweise reichen nicht aus, da der „Götterbote” die Dorfbewohner mit seinem Geschwätz verwirrt