www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 4. Dezember 2003 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 84 86 )

85 / Dezember 1963
Der schwarze Wal vom Fehmarnsund
Archiv

Heft 85
Heft 85
Im ersten deutsch-dänischen Krieg um Schleswig-Holstein (1848-50) sind die Digedags Adjutanten des abgeschobenen Oberst Meinrath, der eine Raketenbatterie befehligt. Dort dient auch Korporal Wilhelm Bauer, der dem Generalstab seine Pläne eines Unterseebootes vorstellt. Er kann die Generäle überzeugen, damit eine wirksame Waffe gegen die dänischen Kriegsschiffe in der Hand zu haben.
Die Wahrung der Geheimhaltung wird dem einschlägig vorbelasteten Meinrath übertragen, der als oller Seemann verkleidet auf Erkundungstour segelt und dem ebenfalls incognito reisenden dänischen Admiral Nils Nilsen begegnet. Ein schwarzer Wal bringt beide in Seenot und – da sie ihn jeweils für ein gegnerisches U-Boot halten – zur gegenseitigen Enttarnung.
Die Digedags befreien den gefangenen Meinrath per Handstreich; bei seiner Rückkehr wird ihm jedoch der Nachfolger vorgestellt: sein alter Widersacher Major von Treskow!
Wilhelm Bauer
Wilhelm Bauer
(1822–1875)
Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband „Das Feuerwerk” (Erfinderserie Band 8 bzw. alte Ausgabe 21) und in der Reprintmappe VIII
  • wegen Problemen mit dem Nachschub schießt Meinraths Raketenbatterie mit Feuerwerksraketen
  • beim Versuch, eine brennende Feuerwerkskiste zu retten, fliegen Dig und Dag ein Stück
  • mit diesem Heft beginnt die Geschichte um Wilhelm Bauers Unterseeboot