www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 27. November 2014 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 467 469 )

468 / Dezember 2014
Die Geister der Vergangenheit
Archiv
Heft 468
Heft 468
Comic (S.2-18,35-52):
In Carthago angekommen, ist der Circus Spontifex mit den Abrafaxen, Titus und den beiden Germanenkindern nur drei Tagesreisen von Rom entfernt. Eine Vorstellung soll das reisegeld bringen. Doch der völlig demotivierte Leonidas verlässt die Truppe. Das angebliche Ratsmitglied Varius Emoticus, ein Freund von Titus, plant Zirkusspiele mit Elefantenschlachtung, was Avicula gar nicht gefällt. Und Abrax' Idee, die Spiele zu Ehren des großen Feldherrn Hannibal zu veranstalten, stößt beim Magistrat von Carthago auf Ablehnung. Glücklicherweise treffen nun die Legionäre ein, die Konsul Prudentio zum Schutz seines Sohnes und der Germanenkinder geschickt hat. Der Überfahrt steht nun nichts mehr im Wege. Spontifex gelingt es sogar, einen Gebrauchtwagenhändler übers Ohr zu hauen und die eigenen Zirkuswagen zurück zu bekommen. Auch Leonidas erkennt, dass er seinen Hundelöwen einiges beigebracht hat und kehrt zum Zirkus zurück. Das Missverständnis zwischen Selene und den Legionären kann aufgeklärt und die von Avicula zerstreuten Römer wieder aufgesammelt werden.
Als kurz vor der Abfahrt Ule und Vada vermisst werden, geht Selene in die Stadt, um sie zu suchen. Dabei fällt sie zwei Sklavenhändlern in die Hände, denen sie offensichtlich schon einmal entwischt war. So bleiben die Abrafaxe und die Zirkusleute zurück, um Selene zu befreien. Titus, Ule und Vada werden vom Centurio aufs Schiff gebracht. Doch ein aufziehender Sturm verhindert das Auslaufen...

Geschichtsbeiträge: Götter, Herrscher & Helden - Das Christentum als antike Religion (S.22/23); Ferne Orte, vergangene Zeiten (12) (S.24); Achtung, Antike! Hannibal, der Schrecken der Römer (S.26/27)
Werbung: MOSAIK-Geschenk-Abo/Bestellschein (S.19); MOSAIK-Händler Jeßnitz (S.30); Nickelodeon (S.31); MOSAIK-Shop (S.32-34); MOSAIK-Shop-Bestellschein (S.34);
Sonstiges: Latein rockt! (S.20/21); Was für eine Bescherung! (S.25); Die Abrafaxe im Extavium (S.28/29); Tag der offenen Tür 2014 (S.30); Impressum (S.30)

Bemerkenswertes:
Heft 468 sw
Heft 468 sw
  • auf Seite 3 sieht man Zuschauer mit einem Radio und einem Fotoapparat in der Menge
  • ein eindrucksvolles Schlachtengemälde mit Hannibals Elefanten und den Abrafaxen ziert die Doppelseite 12/13
  • der Gebrauchtwagenhändler Nimbus Rabatticus Carrera hat auch ein altes Fahrzeug der Digedags im Angebot
  • Ule und Vada bewegen sich mit einer Art Skateboard aus Brettern und Äpfeln fort
  • zum Tag der offenen Tür am 6. Dezember 2014 erhielt jeder Besucher ein Schwarz-Weiß-Variantheft dieser Ausgabe