www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 23. Februar 2006 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 362 364 )

363 / März 2006
Die verlassene Burg
Archiv
Heft 363
Heft 363
Comic (S.2-18,35-52): Gwendolyn verlässt unter Protest mit Pascal das Schiff, als Josephas sie missverständlicherweise für die Gattin des Herzogs Odo hält. Kurz darauf wird der Kahn mit Brabax und Josephas von der römischen Küstenwache geentert und in einen Hafen an der Tibermündung geschleppt. Die beiden werden der päpstlichen Garde übergeben.
Inzwischen sind die Galeerensklaven nach Marseille gerudert und schicken Mngbogus Bruder zu Odos Zitadelle, um den Zweitschlüssel für die Ketten zu holen. Auf der Burg war bereits der König eingetroffen, der, als er weder Odo noch das Buch findet, die Galeere mit zerstörten Rudern aufs Meer treiben lässt, in welches er auch noch besagten Schlüssel wirft.
Nun greifen Abrax und Califax mit den beiden Zwergräubern ein. Sie schießen ein Seil aufs Schiff hinüber, wobei auch die Ratte wieder ihren Teil beiträgt, und ziehen die Galeere an Land. Für Gundomar ist es ein Leichtes, die Schlösser zu knacken. Die Ex-Rudersklaven beschließen, ein Handelsschiffunternehmen zu gründen, und nehmen Hugo, Abrax, Califax, Gundomar und Gutfried zuerst mit nach Rom.

Comic (S.24): Der Geist in der Flasche, Onepager aus der SUPER illu vom 22.12.2004 (SI 458)
Geschichtsbeiträge: Blütezeit für Betrüger - Die berühmtesten Urkundenfälschungen des Mittelalters (S.20/21); Ludwig VI. - Der dicke König (S.22/23)
Leserpost: (S.30)
Werbung: Überraschungseier (S.19); YPS (S.25); Dr. Quendt (S.31); MOSAIK-Shop (S.32-34)
Sonstiges: 30 Jahre Abrafaxe - Suchbild (S.26/27); Die Abrafaxe im Exploratorium (S.28/29); 10. Abrafaxe-Kinderschachturnier (S.31); Signierstunden auf der Leipziger Buchmesse (S.31); Impressum (S.31); Abokarte / MOSAIK-Shop-Bestellschein (Anhang)
Bemerkenswertes:
  • die Zeichner Niels Bülow und Matthias Thieme haben einen Auftritt; ebenso sind Ritter Runkel und Gromit (von Wallace & Gromit) zu sehen.
  • das Pferd, mit dem Abrax und Califax reisen, sieht dem alten Türkenschreck sehr ähnlich
  • die Kichererbsensuppe wird zum Running Gag; ebenso häufig treten Verständnisprobleme der älteren Ruderer auf
  • Abrax gibt eine Schützenregel zum Besten: „Beim Zielen sollst du Obacht geben, sonst geht dir jeder Schuss daneben!”