www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 28. Oktober 2004 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 346 348 )

347 / November 2004
Unter falscher Anklage
Archiv
Heft 347
Heft 347
Heft 347 Balkenvariante
Heft 347 „Balkenvariante”
Comic (S.2-18,35-52):
Umberto Mobile ist mit seinem Mario und dem Ballon weit nach Norden abgetrieben worden, trifft dort aber ein Schiff seiner Reederei, dessen Kapitän ihn vor einem verfrühten Ende in einem Bärenrachen bewahrt.
Der Amerikaner Feller, der mit Ribbeck per Schiff reiste, ging unterwegs über Bord, da gewiss niemand die Reling angesägt hatte...
Die übrigen Wettteilnehmer mit Ausnahme Karamosows und seiner Nichte sind in Bombay eingetroffen, wo sie vom Colonel des britisch-indischen Geheimdienstes festgehalten werden, denn beim Abendessen mit Lord Sandhurst sind wichtige Dokumente abhanden gekommen. Die zuerst in Verdacht geratene Angelique kann das Interesse des Geheimdienst-Obersten auf die Mitreisenden lenken, bei denen tatsächlich die Papiere gefunden werden. Als Wiedergutmachung verschafft der Colonel den Beautévilles eine Passage auf der „Queen Mary”, die dann jedoch in „Queen Victoria” umgetauft wird...
Bei der Festnahme der Abrafaxe entkam Califax, weil er just Gewürze auf dem Basar einkaufte. Als Sarotti-Mohr verkleidet, verhilft er den Gefährten nebst Ribbeck, dem Lord und James zur Flucht. Sie tarnen sich als Hochzeitsgesellschaft und nehmen den Zug nach Osten.

Geschichtsbeiträge: Seid willkommen in Indien! Namaste! (S.20/21); Indiens heilige Tiere (S.22/23); Califax' kleine Gewürzkunde (S.24/25)
Leserpost: (S.30/31)
Werbung: Eulenspiegel (S.19); MOSAIK-Händler (S.28); Jamba (S.29); MOSAIK-Shop (S.32-34)
Sonstiges: Das große MOSAIK-Gewinnspiel (S.26/27); Abrafaxe-Wettspiel im Internet/September-Gewinner des MOSAIK-Gewinnspiels (S.28); Impressum (S.31); Abokarte / MOSAIK-Shop-Bestellschein (Anhang)

Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Aldi-Sammelband „Das große Rennen um die Welt”
  • viele Gastauftritte, z.B. Hugo Pratts Corto Maltese, Tim & Struppi von Hergé, Michael Caine und Sean Connery aus dem Film „Der Mann, der König sein wollte” von John Huston (1975) sowie Ahmed aus dem Orientexpress
  • im Mittelteil wurden Abbildungen aus älteren Heften verwendet; nur das Layout lässt zu wünschen übrig
  • eine Teilauflage hat ein verändertes Cover mit Gewinnspielbalken

Der Mann, der König sein wollte Corto Maltese Tim & Struppi
„Der Mann, der König sein wollte” von John Huston „Corto Maltese”
von Hugo Pratt
„Tim & Struppi”
von Hergé