www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 16. Juli 2015 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 234 236 )

235 (7/1995)
Panik am Nil
Archiv
Heft 235
Heft 235
Comic (S. 2-16,33-46,48):
Der Gaufürst Thutserwe richtet wie in jedem Jahr ein Fest zu Ehren des Krokodilgottes Sobek aus, um seine Macht zu demonstrieren. Die Abrafaxe und Sibylla sollen dabei als Krokodilfutter enden. Doch da Skrotonos und Phisimachos ihm eine Schriftrolle aus der Bibliothek von Delphi geben, die das Geheimnis der großen Pyramide enthält, und darin die Abrafaxe eine Rolle spielen, wird nur Sibylla zum Krokodilsopfer auserkoren. Während das Fest beginnt, brechen die Abrafaxe, Skrotonos und Phisi aus dem Gefängnis aus. Sibylla kann mit ihrem Flötenspiel kurzzeitig die Macht über das Krokodil Sobek übernehmen. Dann jedoch wird das Tier zur Bestie und eine Panik am Nil bricht aus. In dem Chaos wollen die Abrafaxe und Sibylla aus dem Dorf fliehen, werden aber von einem am Dorfrand postierten Polizisten verhaftet.

Leserpost: (S.26-28)
Werbung: LEGO (S.17); MOSAIK-Shop (S.30/31); Sammler Service Hannover (S.32); MOSAIK-Händler (S.47)
Sonstiges: Impressum (S.2); 1225. Tele-Lotto-Sendung (S.18/19); MOSAIK-Uhren aus Ruhla (S.20/21); 4. MOSAIK-Börse Apolda (S.22/23); 2. Internationaler Comic-Salon Hamburg (S.24/25); Termine (S.29); Augen auf! (S.32); Preisfrage Tele-Lotto (S.47)

Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband 59 „Geheimnisvolle Mächte”
  • Abasicha hat auch Zukunftspläne: „Nur wer so geduldig ist wie Abasicha wird eines Tages Gaufürst anstelle des Gaufürsten.”
  • in diesem Heft gibt es viele sprechende Namen; neben Thutserwe, Rambose und Abasicha sind auch Nimdir, Gibsher und besonders der Polizist Ichschanppinichschnappduindir phänomenal
  • Thutserwe kann auf einer Schwarzweiß-Zeichnung die Haarfarben der Abrafaxe erkennen