www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  21. Dezember 2001

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail


60

62

61 / Dezember 1961
Der Lurch mit der Brille
Archiv

Heft 61
Heft 61
Das Raumschiff XR-8 ist auf dem Planeten Karbones gelandet, dessen Steinkohleurwälder durch riesige Lurche, Vorläufer der Saurier, bevölkert werden.
Die Digedags dürfen nur in Begleitung des Großwildjägers Knaller das Schiff verlassen. Im Urwald werden sie durch eine Reifenpanne, Riesenlibellen und Heuschrecken aufgehalten. Bei der Jagd von einem Hochsitz aus verliert Herr Knaller seinen Kneifer, den nun ein Lurch trägt.
Dig und Dag gehen auf die Suche und benutzen Riesenlibellen als Fluggeräte, die durch gezielte Insektofix-Stöße gelenkt werden. Erst nach eigenem Augenschein können die übrigen Besatzungsmitglieder von der Geschichte mit dem Kneifer überzeugt werden, den Herr Knaller schließlich wieder bekommt.

Heft 61 Klassikausgabe
Heft 61 Klassikausgabe
Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband „Die Erfindung der Postrakete” (Weltraumserie Band 7), in der Reprintmappe VI, als Klassikausgabe im A4-Format und im TaschenMosaik 16
  • die Digedags schmettern gern lustige Lieder:
    Halali und halala, jagen ging die Omama,
    halala und halalei, lud das Rohr mit Hirsebrei!
  • das letzte Heft mit Sprechblasen, die allerdings schon längst an den unteren Bildrand gerückt waren
  • beim Flug mit den Riesenlibellen geraten die Digedags sofort in militaristische Luftkampfstimmung:
    „Und dem zische ich noch eins vor den Propeller!”
    „Du bist mir vielleicht ein Schlumpschütze. Wie kannst du deinen eigenen Staffelkapitän abschießen!”
  • selbstverständlich gibt es auch viele Zeichnungen der Tiere des Karbonzeitalters zu bewundern, von Eryops bis Archaeopteryx
  • Motive dieses Heftes sind im Trickfilm „Die Digedags in grauer Vorzeit” verarbeitet worden