www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 5. Juni 2003 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 78 80 )

79 / Juni 1963
Krach im Hoftheater
Archiv
Heft 79
Heft 79
Die Digedags soufflieren dem Schauspieler Herrn Mimerich im sächsischen Hoftheater beim Vortrag eines Gedichtes vor König Friedrich August II. Da jener allerdings schlecht versteht, wird er wegen Majestätsbeleidigung auf der Festung Königstein eingesperrt. Dig und Dag wollen ihn selbstredend befreien und schließen deshalb eine Wette mit dem Festungskommandanten ab.
Bei einer Schiffsfahrt auf der Elbe misslingt der Plan, den Festungsschlüssel zu stehlen, in letzter Sekunde. So entführen die Digedags kurzerhand den Thronsessel und verwandeln ihn mit dem Baldachin in einen Heißluftballon, womit sie Herrn Mimerich dem Kerker entreißen können.
Variantcover zu Heft 79
Entwurf für ein
Variantcover zu Heft 79
Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband „Die Pickelhaube” (Erfinderserie Band 7 bzw. alte Ausgabe 20) und in der Reprintmappe VII
  • dem sächsischen Affen wird kräftig Zucker gegeben: „ei Goddverdibbch, gommd nich in die Tiete, weeß Kneppchen...” usf.
  • die außergewöhnliche Sicherung der Festung (S.10/11) verwandelt den Plan der Digedags in eine Mission impossible
  • es gibt einen Variant-Entwurf des Titelbildes, dafür war sogar der Alternativ-Titel „Der Handstreich auf dem Königstein” geplant
  • wie Gerd Lettkemann 1993 im „DIGEFAX” schrieb, sind die Musiker auf dem Titel und den ersten Seiten des Heftes an Karikaturen des englischen Zeichners Gerard Hoffnung (1925-1959) angelehnt