www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 30. Januar 2014 )

Inhalt
Neues
Archiv
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 457 459 )

458 / Februar 2014
Es war einmal in Australien
Archiv
Heft 458
Heft 458
Comic (S.2-18,35-52):
Auf der Farm der Bingleys vor dem neuen Farmhaus wird die Hochzeit von Jane mit Kit Traverse gefeiert. Ihre Schwester Catherine ist inzwischen mit Richter Horatio McLoud zusammen, da sie sich von ihrem Mann Langley Hancock getrennt hat, der als Betrüger vor Gericht stand.
Knapp ein Jahr davor waren die Abrafaxe mit den Bingleys, Kit und Melissa unterwegs nach Sydney. Aus dem Goldschatz kann Stuart Bingley die Schulden bei Hancock bezahlen, dem nützt es jedoch nichts mehr, da er pleite ist. Vor Gericht wird er als Versicherungsbetrüger verurteilt.
Während Brabax mit Bingley und den Aborigines beim Notar die rechtlichen Fragen zur Eigentumsübergabe des Farmlandes an die Ureinwohner klärt, treffen Abrax und Califax auf dem Weg zum Schiffs-Fahrkartenschalter auf Malloy und Goodenberry, die ihnen mit alten Spielertricks das Geld abnehmen. Glücklicherweise überbringt ihnen ein Bote den finanziellen Dank vom Schmied Smithy, dem Brabax' Erfindung (ein Doppel-Hubkolben-Blasebalg) eine Menge Geld gebracht hat. So können sie Tickets kaufen und reisen mit der Regina Maris mit Kurs auf Indien ab.

Geschichtsbeitrag: Die Welt der Mineralien und Gesteine (6) (S.20/21)
Leserpost: (S.30)
Werbung: Woche für Woche neu! (MOSAIK-App) (S.31); MOSAIK-Shop (S.32/33); MOSAIK-Aboschein / MOSAIK-Shop-Bestellschein (S.34)
Sonstiges: Ein volles Haus! (S.19); Das kleine Rattikon: Der Beagle (S.21/22); Die Abrafaxe im Extavium (S.23/24); Das Riesen-Wimmel-Panorama-Poster (Teil 12) (S.26/27); Ferne Orte, vergangene Zeiten (2) (S.28/29); Impressum (S.33)
Bemerkenswertes:
  • Kit sorgt dafür, dass seine ehemaligen Kollegen aus der Kupfermine einen neuen Job als Farmarbeiter bekommen
  • Catherine stellt fest: „Ich bin eine Frau – ich habe keine Ideen... Ich habe nicht einmal etwas Passendes anzuziehen!”
  • auf der Hochzeit sind zahlreiche bekannte Gäste zu erkennen, u.a. Wido Wexelgelt oder Doña Ferrentes
  • die Kioskausgabe hat auf dem Cover am linken Rand zusätzlich den Hinweis „empfohlen von der Stiftung Lesen”