www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 29. Dezember 2011 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 432 434 )

433 / Januar 2012
Verloren auf hoher See
Archiv
Heft 433
Heft 433
Comic (S.2-18,35-52):
Während auf der „Investigator” der plötzlich verschwundene Sextant verzweifelt gesucht und daraufhin die Umkehr nach Port Jackson beschlossen wird, begegnen die Abrafaxe dem total geschwächten Mr. Hyde, der mit seinem Kahn allein nach England segeln wollte. Mit allen Vorräten vom Boot der Abrafaxe fährt er weiter, nur Trim verlässt ihn schleunigst wieder, wobei der Kater durch die Hilfe der Ratte nur knapp einem Haimaul entkommt.
Später entdeckt Trim eine Kiste im Meer, die sie an Bord hieven. Leider wird das Boot von der vorbeisegelnden „Investigator” nicht wahrgenommen; erst als Brabax das Segel in Brand setzt, werden sie entdeckt und gerettet. Die Kiste stellt sich als der gesuchte Sextant heraus – die Umseglung Australiens kann fortgesetzt werden. Und schließlich wird Brabax zum Ersten Navigator ernannt!

Geschichtsbeitrag: Die größten Abenteurer dieser Welt: Ferdinand Magellan (S.26/27)
Leserpost: (S.30)
Werbung: LEGO (S.19); MOSAIK-Shop (S.31-33); Aboschein / MOSAIK-Shop-Bestellschein (S.34)
Sonstiges: Das kleine Rattikon: Haie (S.20/21); Brabax der Seefahrer (S.22/23); Die Abrafaxe im Extavium (S.24/25); Land & Leute - Aussie Life: Idioms (S.28/29); Leserclubkarte 2012 (S.30); Impressum (S.32)

Bemerkenswertes:

Der weiße Hai
Der weiße Hai
Poster
  • das Titelbild ist dem Filmposter zu Steven Spielbergs „Der weiße Hai” („Jaws”; 1975) nachempfunden
  • bei der Jagd auf fliegende Fische fällt Trim ins Meer, wird jedoch von der Ratte mit dem „Zwang [...], sich stets moralisch einwandfrei verhalten zu müssen”, herausgezogen
  • nach der knapp verhinderten Kollision macht Abrax Mr. Hyde Vorhaltungen: „Du elender Sonntagssegler – wenn du Schiffe versenken spielen willst, dann such dir eine andere Ecke des Ozeans aus!”
  • Mr. Frog heuchelt gekonnt Verzweiflung über den Verlust des Sextanten und das voraussichtliche Scheitern der Expedition
  • wie gewohnt ist der Hefttitel statt auf dem Cover in einer Kartusche auf der 2. Seite zu sehen
  • der Heftpreis wurde von 2,40 auf 2,50 € angehoben
  • in der Abo-Ausgabe lag die Leserclubkarte 2012 mit acht Gutscheinen sowie zwei Extra-Gutscheinen für Langzeit­abonnenten bei