www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 26. Januar 2012 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 433 435 )

434 / Februar 2012
Das Kombüsen-Komplott
Archiv

Heft 434
Heft 434
 
Comic (S.2-18,35-52): Nachdem Brabax die etwas zu große Jacke des Ersten Navigators angezogen hat, befürchten Abrax und Califax für sich eine langweilige Schiffsfahrt. Doch sie werden als Matrosen eingesetzt. Während Abrax den Ausguck erklimmt, wo er sich im Wettkampf mit John Franklin misst und diesem in Tarzan-Manier bei einem Absturz das Leben rettet, soll Califax in der Bilge das Kielschwein füttern. Da er auf den Seemannsstreich hereinfällt, belauscht er zufällig ein Gespräch zweier Verschwörer, die einen Anschlag auf die Verpflegung planen. Abrax landet versehentlich in der Offiziersmesse und wird als vierter Mann in die Bridge-Runde einbezogen. Als in der Mannschaftsmesse das Porridge aufgetafelt wird, weigert sich Califax vorsichtshalber, dies zu essen. Dem Smutje, der am meisten hinunterschlingt, wird zuerst und am stärksten schlecht. Die anderen Matrosen kommen bald wieder zu sich. Jetzt sieht Califax seine Chance und meldet sich, den Smutje zu vertreten. In kurzer Zeit bringt er die völlig verwahrloste Kombüse auf Vordermann und ein wohlschmeckendes Fischgericht auf den Tisch. Doch das Giftattentat ist noch nicht aufgeklärt...

Geschichtsbeitrag: Die größten Abenteurer dieser Welt: William Bligh (S.20/21)
Werbung: LEGO (S.19) (mit eingeklebtem 12-seitigen Flyer); Capri-Sonne (S.23); Nickelodeon (S.31); MOSAIK-Shop (S.30,32,33); Aboschein / MOSAIK-Shop-Bestellschein (S.34)
Sonstiges: Brabax der Seefahrer (S.22); Land & Leute - Aussie Life: Rhyming Slang (S.24/25); Das kleine Rattikon: Meeresriesen in Gefahr (S.26/27); Die Abrafaxe im Extavium (S.28/29); Impressum (S.30)

Bemerkenswertes:
  • Navigator Brabax steht auf der Coverabbildung in „Ich bin der König der ‚Investigator’!”-Pose
  • in einer kurzen Rückblende erzählt Flinders von Captain William Bligh von der „Bounty”
  • wegen seines Unfugs wird Midshipman Franklin zum einfachen Schiffsjungen degradiert
  • beim Anblick der Kombüse wird klar, warum der Smutje niemanden hinein lassen wollte
  • auf den Bridgekarten ist auch Califax abgebildet
  • in völliger Verkennung der tatsächlichen Verhältnisse meint Brabax: „Das nenne ich mal eine aufgeräumte Kombüse! Da könnte sich Califax ein Beispiel dran nehmen.” – „Ehrlich, Califax, in diesem Smutje hast du deinen Meister gefunden.”