www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 30. März 2017 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 495 497 )

496 / April 2017
Räuber, Schmuggler, Himmelsboten
Archiv

Heft 496
Heft 496
Comic (S.2-18,35-52):
Michael liest den „Abschiedsbrief” von Katharina, doch er erkennt darin die geheime Botschaft „RETTE MICH” und beschließt sofort ins Kloster aufzubrechen, um Katharina zu befreien. Nur Brabax und Califax werden eingeweiht, die dem zur Zeit abwesenden Meister Cranach bei seiner Rückkehr eine Legende auftischen sollen. Unterwegs zum Kloster Neu-Helfta gehen Abrax und Michael der Räuberbande unter Hauptmann Anton-Anna in eine Falle. Gemeinsam wollen sie Katharina und die beiden Mädchen Bella und Caramella retten. Zur gleichen Zeit ist Graf von Mansfeld auf dem Weg ins Kloster, um eine handgeschriebene Bibel abzuholen. Anna kommt mit einer angeblichen Lieferung für die Schwestern ins Kloster, drei Heringsfässern, in denen Abrax, Michael und Tenebroso stecken. Schnell findet Michael Katharina, während Anna auf der Suche nach ihren Freundinnen Schwester Beatrix über den Weg läuft. Die hält Abrax für einen Engel und führt ihn, Anna und Tenebroso in den Geheimgang, wo ihnen die beiden Mädchen schon entgegenkommen. Abrax, Michael und Katharina fahren mit dem Heringswagen wieder aus dem Kloster. Die Räuber sind enttäuscht, dass sie keinen Hauptmann mehr haben; nun übernimmt wieder der alte Hauptmann anstelle des Hauptmanns Anton. Tenebroso läuft noch einmal dem Grafen Mansfeld über den Weg, bevor er mit den Mädchen in einem Zeittor verschwindet.
In Wittenberg ist Meister Cranach über den angeblichen Geheimauftrag des Kurfürsten erbost, für den Michael und Abrax unterwegs sein sollen.

Geschichtsbeiträge: Dinge erzählen von ... unglaublichen Schätzen (S.26/27)
Leserpost: (S.28/29)
Werbung: Ich sehe was, was du nicht siehst (MOSAIK Magic App) (S.20); Die fantastischen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella (S.21); Abenteuer mit den Abrafaxen in der Bretagne (Deutsch-französisches Comic-Camp) (S.30); Abenteuer mit Luther, Cranach & Co. (S.31); MOSAIK-Shop (S.32/33); Das MOSAIK-Oster-Abo / Aboschein (S.34)
Sonstiges: Die Abrafaxe-Symphonie (S.19); Malen wie ein Meister (S.22/23); Die Abrafaxe im Extavium (S.24/25); Impressum (S.33)
496 Osterbeilage
Heft 496
Osterbeilage

Bemerkenswertes:

Die Zeitmaschine
Die Zeitmaschine
  • Abrax erzählt zum 73. Mal von seinen Kämpfen als weißer Ritter und dem Seidentüchlein von Prinzessin Susanna
  • das Yellow Submarine schwimmt unter der Elbbrücke
  • in Michaels Versteck auf dem Dachboden befindet sich ein Rollschuh
  • in der Nähe des Zeittors steht ein Modell der Zeitmaschine aus dem gleichnamigen Film (1960) nach H.G. Wells mit Rod Taylor
  • insgesamt ist dieses Heft ein umfangreiches Crossover mit dem Mädchen-Mosaik; allerdings haben sich Anna, Bella und Caramella nun in eine andere Zeit verabschiedet
  • einer Teilauflage lag ein Osterbastelbogen bei, in Dresden und in (Ost-)Berlin