www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 1. Juli 2004 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 342 344 )

343 / Juli 2004
Im Banne des Spiegels
Archiv

Heft 343
Heft 343
Comic (S.2-18,35-52): Auf dem dritten Spiegelstück ist Brabax zu sehen, der nun mit seiner Geschichte herausrückt: er hatte den Spiegel damals in Ägypten anfertigen lassen und wollte ihn seiner verehrten Sibylla schenken, die sich jedoch schon für Jadu entschieden hatte. Die To-ryu betrachten ihre Mission als erfüllt und ziehen nach Kyushu, da sie die Abrafaxe für Boten der Göttin Amaterasu halten. Auch von Toru verabschieden sich die Abrafaxe ein letztes Mal, bevor sie vom Spiegel zurück in die Zeit versetzt werden – zu Königin Himiko. Bei der Ankunft geht der Spiegel, der einst von der nach Japan gewanderten und durch die Überlieferung zur Göttin Amaterasu gewordenen Sibylla mitgebracht wurde, zu Bruch.
In den Rivalitäten zwischen den Ur-To-ryu und den Priestern an Himikos Hof ziehen die Abrafaxe den Kürzeren; sie werden eingesackt und in einen tiefen Brunnen geworfen. Nach einer erneuten Zeitverschiebung stehen sie einem riesigen Erddrachen gegenüber...

Geschichtsbeitrag: Die japanische Vorgeschichte (S.22/23)
Leserpost: (S.28)
Werbung: Kinder-Pingui (S.19); MOSAIK-Händler (S.29); MAD (S.31); MOSAIK-Shop (S.32-34)
Sonstiges: 100 Worte Japanisch (S.20/21); MOSAIK-Illustration: Die Strahlen der aufgehenden Sonne (S.24/25); Die Abrafaxe in Japan (Übersichtskarte) (S.26/27); Impressum (S.28); Gewinnspiel-Vorschau (S.29); Preisrätsel Ravensburger (S.30); Abokarte / MOSAIK-Shop-Bestellschein (Anhang)
Heft 343 Balkenvariante
Heft 343 „Balkenvariante”

Bemerkenswertes:
  • das Heft löst die offenen Fragen der Japan-Story und bringt die Geschichte zu einem runden Abschluss
  • auch diesmal tritt ein Marienkäfer auf; im Spiegelsaal der Königin Himiko sieht man Micky-Maus-Ohren und weitere Späßchen
  • wie schon bei Nr. 340 gibt es in einer Teilauflage (ausschließlich am Kiosk) ein verändertes Cover mit dem Gewinnspielbalken
  • der Arbeitstitel lautete (wie die Vorschau in ZACK 61 verrät) „Brabax' Geheimnis”