www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 26. November 2015 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 479 481 )

480 / Dezember 2015
Wiedersehen im Colosseum
Archiv
Heft 480
Heft 480
Comic (S.2-18,35-52):
Brabax, Califax, Spontifex und Trauthelm wollen mit dem Geld, das nach dem Kauf des Baugrundstückes übrig geblieben ist, Abrax, Thusnelda und das Nashörnchen freikaufen. Das soll der vermeintlich beziehungsreiche Leonidas erledigen. Doch der versucht nur, seine Hunde von Salonina zurück zu kaufen. Doch das gelingt nicht, so dass Leonidas als letzten Trumpf das Geheimnis der geplanten Befreiung ausspielt. Salonina setzt ihn dennoch ohne Hunde vor die Tür.
Aulus hat Marcus' Landsitz vergeblich nach Ule und Vada durchsucht. Die sind inzwischen in Rom angekommen, verkaufen das Pferd und gehen auf den Markt, um einzukaufen. Dort treffen sie mit Gaia zusammen, die sie zu den Abrafaxen und den Zirkusleuten bringen will. Leider werden sie nur noch Zeuge, wie die Freunde ebenfalls verhaftet werden. Somit sind alle bis auf die Kinder im Colosseum gefangen.
Kaiser Trajan will den kurz vor Rom stehenden Chatten eine Legion entgegen schicken, doch seine Gattin rät, die Germanen mit Geschenken zu überschütten, was die Bürgermeister in Caere nicht ohne Eigennutz ausführen. Die Chatten lehnen die Gaben auf Wigbalds Betreiben widerstrebend ab. Schließlich fällt die Brieftaube mit der Rechnung an den Kaiser einem Chatten-Pfeil zum Opfer.
Die Kinder finden den verwirrten Leonidas, der offensichtlich zu lange in der Sonne gesessen hat.

Geschichtsbeiträge: Götter, Herrscher & Helden: Üble Gesellen (S.20/21); Kennst du schon... Kaiser Trajan? (S.22/23)
Leserpost: (S.24/25)
Werbung: Nickelodeon (S.19/31); MOSAIK-Shop (S.30,32,33); MOSAIK-Geschenk-Abo / Bestellschein (S.34)
Sonstiges: Einladung zum Jubelfest (S.25); Das magische Auge (S.25); Latein rockt! (S.26/27); Die Abrafaxe im Extavium (S.28/29); Impressum (S.30)

Bemerkenswertes:
  • auf dem Cover weist eine goldglitzernde 40 auf das Jubiläum der Abrafaxe hin
  • ein 16-seitiges überformatiges Heft ist in der Mitte eingeheftet. Es enthält eine Bildreihe zur zeichnerischen Entwicklung der Abrafaxe und eine Galerie von Doppelseiten aus allen 17 Abenteuern seit 1976
  • der Heftpreis beträgt einmalig 3,80 €
  • Seite 44 bringt ein Wiedersehen mit Alex Papatentos und Roxane, die ein Liebesschloss („A+R”) an einem Brückengeländer anbringen
  • Leonidas' Löwenhunde lassen sich mit Kalbslende, getrockneten Amselherzen und Otternasen bestechen