www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 28. Februar 2013 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 446 448 )

447 / März 2013
Die Jagd nach Sinclairs Schatz
Archiv

Heft 447
Heft 447
 
Comic (S.2-18,35-52):
Die Abrafaxe haben einige Monate in Sydney gearbeitet, um das Geld für eine Schiffspassage zu verdienen, da sie Australien verlassen wollen. Zum Abschied beschließen sie, im „Lord Nelson” zu Abend zu essen. Dort wollen auch Stuart Bingley mit seinen zwei Töchtern Jane und Catherine sowie seinem Schwiegersohn Langley Hancock eine geschäftliche Angelegenheit feiern, denn der reiche Langley greift seinem Schwiegervater nach einem Brand auf der Farm finanziell unter die Arme. Doch Janes Hund Hannibal bringt alles durcheinander, da er in einer Spielerrunde Mr. Wigham entdeckt, mit dem er kurz zuvor eine schmerzhafte Begegnung hatte. In dem Tumult verschwindet auch der Geldbeutel der Abrafaxe, so dass sie weder ihre Schiffstickets noch die Zeche bezahlen können. Bingley hilft ihnen aus und heuert sie gleichzeitig für die Arbeit auf seiner Farm an. Das ist den Abrafaxen schließlich ganz recht, haben sie doch im Wirtshaus eben von Kenny Sinclairs Schatz erfahren – und dass der auf der Farm von Bingley, Sinclairs Neffen, vermutet wird...

Geschichtsbeiträge: Punktlandung: Australien 1847 (S.20/21); Sydney heute (S.22/23)
Leserpost: (S.30)
Werbung: MOSAIK-Shop (S.31-33); MOSAIK-Aboschein / MOSAIK-Shop-Bestellschein (S.34)
Sonstiges: Leipziger Buchmesse (S.19); Das kleine Rattikon: Der Tasmanische Teufel (S.24/25); Das Riesen-Wimmel-Panorama-Poster (S.24-27); Die Abrafaxe im Extavium (S.28/29); Impressum (S.30)
Beilage: Neues Abenteuer der Abrafaxe / Poster: Die Abenteuer-Welt der Abrafaxe / MOSAIK-Redaktion; Preisrätsel

Bemerkenswertes:
  • das Heft ist diesmal mit einem Hochglanz-Umschlag versehen und kostet daher 3,30 €
  • die Gestaltung der Titelzeichnung erinnert an das erste Heft der Orient-Express-Serie
  • im „Lord Nelson” ist auch der Forschungsreisende Ludwig Leichhardt zu Gast, der sich von „Mad Melissa” über Sinclairs Schatz informieren lässt
  • nachdem das Geld der Abrafaxe verschwunden ist, kann Goodenberry plötzlich weiterspielen, obwohl er vorher bereits pleite war
  • auf den Mittelseiten ist der erste Teil des Riesen-Wimmel-Panorama-Posters abgedruckt
  • die Beilage ist im Aboheft einmal mehr gefaltet als in der Kioskausgabe, so dass sie in letzterer oben und an der Seite werbewirksam herausschaut