www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 1. März 2012 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 434 436 )

435 / März 2012
Dschungelfieber
Archiv

Heft 435
Heft 435
Comic (S.2-18,35-52):
An einer Flussmündung beschließt Commander Flinders, eine Expedition an Land zu schicken. Mr Brown wird von einem von Sub-Lieutenant Sinclair zusammengestellten Erkundungstrupp begleitet, dem auch Abrax und Brabax angehören. King Bungaree wird zum Aufpassen sicherheitshalber ebenfalls mitgeschickt. Nach einigen Zwischenfällen mit einem Bumerang, Schmetterlingen und einer stinkenden Pflanze trifft der Trupp auf Aborigines, die ihre Seelen durch ein vom Maler Mr Bauer geschaffenes Bild bedroht sehen. Doch Johnny Franklin rettet die Lage, indem er das Bild verbrennt und die gefangenen Seelen dadurch befreit. Inzwischen sind Sinclair und Abrax ins Landesinnere gewandert und finden an einem Bach Gold. Nachdem der Sub-Lieutenant das Gebiet zum Besitz der britischen Krone erklärt und eine Karte gezeichnet hat, wird er von einem giftigen Wurm gebissen. Von Abrax zu den Anderen zurück gebracht, stellt sich heraus, dass jene Stinkpflanze das einzige Mittel gegen das Gift ist. Abrax lässt das Gold und die Karte verschwinden. Die Erzählungen Sinclairs vom Goldfund werden als Fiebertraum betrachtet.

Geschichtsbeiträge: Die Ureinwohner Australiens (S.20/21); Die größten Abenteurer dieser Welt: Abel Janszoon Tasman (S.26/27)
Werbung: Leipziger Buchmesse (S.19); MOSAIK-Shop (S.30,32,33); MOSAIK-Händler (S.31); Anna, Bella & Caramella-Aboschein (S.30); MOSAIK-Aboschein / MOSAIK-Shop-Bestellschein (S.34)
Sonstiges: Brabax der Seefahrer (S.22); Land & Leute - Aussie Life: Aboriginal English (S.22/23); Das kleine Rattikon: Koalas (S.24/25); Die Abrafaxe im Extavium (S.28/29); Impressum (S.30); Leserclubkarte: Gutschein 3 (S.31); „Im Namen der Rübe”-Vorstellung auf der Buchmesse (S.31)

Bemerkenswertes:
  • es gibt zahlreiche Missverständnisse zwischen den Eingeborenen und den Seefahrern, die sie gegenseitig der niederen Kultur der jeweils anderen Seite zuschreiben
  • auf Bungarees Amulett ist auf zwei Panels statt „Bungaree” „Bungalow Bill” zu lesen
  • im Fieberwahn ruft Sinclair ähnlich wie Isnogud: „Ich werde Commander anstelle des Commanders!”
  • Califax ist an Bord geblieben, um sich um das Essen und den Smutje zu kümmern. Dieser hatte die Vergiftung zwar überwunden, aber „der Anblick der gereinigten Kombüse hat ihn umgehauen.” Außerdem nutzt Califax die Zeit, um Brabax' Navigatorjacke anzupassen.